:::: MENU ::::

Osram kündigt smarte Lichtsteuerung Lightify für Herbst 2014 an

Lichttechnik

Osram kündigt smarte Lichtsteuerung Lightify für Herbst 2014 an

Auch Osram setzt auf vernetzte Lampen und folgt damit Philips, dessen System hue bereits auf VZ vorgestellt wurde.

Osram Lightify wird ebenfalls mit dem WLAN-Router verbunden und über das Smartphone oder Tablet bedient. Die Einstellungsmöglichkeiten lassen sich mit Philips hue vergleichen. Das Licht lässt sich in nahezu allen Farben und unterschiedlichen Helligkeiten wiedergeben. Es kann aus voreingestellten Lichtszenarien ausgewählt oder eine Lichtstimmung auf Grundlage eines Fotos nachgestellt werden.

Osram Lightify unterstützt ZigBee Light Link und Home Automation Standard. So sollen sich auch Lichtsysteme und Produkte anderer Hersteller in das System einbinden lassen.

Für die Licht-Saison 2014 kündigt Osram die Einführung von Lightify mit einem Starter-Kit bestehend aus der Steuereinheit „Gateway“ und einer Lampe an. Als Preis stehen rund 100 € im Raum. Für eine einzelne Farblampe sind mit 50 € zu rechnen. Im vergleichbaren Starter-Kit von Philips smartem Lichtsystem hue sind drei Farblampen enthalten. Philips hue „Connected Bulb“ ist bereits auf dem Markt und kostet um die 200 €.

Mehr über Osram Lightify erfahrt ihr auf der Herstellerseite oder folgend in bewegten Bildern.

Schreib einen Kommentar...